Route Nr.: 366 | Letzte Änderung: 10.05.2008
Rofan Hauptkamm, Ost-Wand | Ausrichtung: Ost

Im Land der Morgenröte

UIAA 6+ | 5-10 Seillängen

Klettermeter: 330m | Routenhöhe: 300m | Wandhöhe: 300m
Standplatz: teils NH, teils selbermachen | Fels: Kalk
Charakter: anspruchsvoll

Bis zum Band phantastische Bilderbuch-Verschneidung, darüber dannn ebenso phantastische Wandkletterei mit anregendem Ausstiegsriss. Wahrscheinlich die schönste Rofan-Kletterroute im VI. Schwierigkeitsgrad.

Routenverlauf

Der rechte Wandteil der Sagzahn-Ostwand hat einen Sockel, der durch ein Band vom oberen Wandgürtel getrennt ist. "Im Land der Morgenröte" beginnt rechts des markanten Sockel-Kamins und stebt das markante Dreieck im oberen Wandteil an (siehe Topo).

Material

Die Erstbegeher schlugen zur Standsicherung 4 Normalhaken (belassen) und benutzten Sicherungszacken bzw mobile Sicherungsmittel. Zur Zwischensicherung schlugen sie 5 Normalhaken (belassen) und legten einige Keile bzw Friends.

Zustieg

Siehe Führerliteratur.

Abstieg

Entweder den grasigen Hang nach dem Ausstieg hinauf zum Normalweg, oder nach rechts zum Ausstieg von "Vollendet für den Meister" (gefädelte dicke SU) und dort abseilen.

Erstbegehung

DaO Darshano L. Rieser, Hanspeter Jesus Schrattenthaler, Wally Schiestl
Datum: 13.07.1991
Stil der Erstbegehung: Rotpunkt
Kletterzeit der Erstbegeher: 5 h
Unterer Wandteil am 14.10.1990

Wiederholungen

Unbekannt
09.09.1999 | Wiederholung | Stil unbek.
Fiktives Datum, da keine näheren Details bekannt.

"Im Land der Morgenröte" wurde bereits mehrmals wiederholt und als traumhaft schöne Freikletterei bestätigt.