Route Nr.: 371 | Letzte Änderung: 10.05.2008
NO-Wand, Rofan Hauptkamm | Ausrichtung: Nord

Russische Revolution

UIAA 8 | 5-10 Seillängen

Klettermeter: 300m | Routenhöhe: 250m | Wandhöhe: 250m
Standplatz: teils NH, teils selbermachen | Fels: Kalk
Charakter: anspruchsvoll

Vorwiegend shcöne Verschneidungskletterei mit einer VIIIer-Passage im Zuge einer Dachüberwindung. Wurde an jenem Tag eröffnet, als Gorbatschow die UDSSR zerschlug.

Routenverlauf

Die Sagzahn-NO-Wand endet rechts (im Norden) mehr oder weniger in einer großen Verschneidung, in welcher die "Russische Revolution" beginnt (siehe Topo).

Material

Die Erstbegeher schlugen zur Standsicherung 1 Normalhaken (belassen) und verwendeten Sicherungszacken bzw mobile Sicherungsmittel. Zur Zwischensicherung schlugen sie ebenfalls 1 Normalhaken (belassen) und legten einige Keile bzw Friends.

Zustieg

Siehe Führerliteratur.

Abstieg

Entweder den grasigen Hang nach dem Ausstieg hinauf zum Normalweg, oder nach links zum Ausstieg von "Vollendet für den Meister" (gefädelte dicke SU) und dort abseilen.

Erstbegehung

DaO Darshano L. Rieser, Hanspeter Jesus Schrattenthaler
Datum: 24.08.1991
Stil der Erstbegehung: Rotpunkt
Kletterzeit der Erstbegeher: 2,5 h